Familie Lichtinger

Familie Lichtinger

In der Fuchssiedlung 31

26

Wohl bald schon Vergangenheit!

Wieder weicht eine alte Hütte um einer neuen, genauer einem Haus und einem Doppelhaus, Platz zu machen.
Gerodet ist nun schon, bald kommt der Bagger.

Hier noch ein paar letzte Fotos:

 
Plattgemacht am 23. und 24.04.2019

Margit Ketterle

Margit Ketterle

In der Fuchssiedlung 22a Margit Ketterle:

Margit Ketterle

Seit 1953 das ehemalige Ferienhaus der Schneiderinnung von Margits Eltern Michael und Theresia Ketterle in einen Gastronomiebetrieb umgewandelt wurde, ist die Geschichte der Familie Ketterle in der Fuchssiedlung situiert. Tochter Margit hat die Gaststätte Waldwinkel dann 1985 übernommen und führt sie bis heute, also schon über 30 Jahre,  mit leckerem Essen und Trinken. Im Sommer lockt die Terrasse viele Spaziergänger und Ausflügler zu einer Rast. Natürlich kehren auch viele Fuchsler dort gerne ein. Und viele Stammgäste trifft man immer wieder an. So ist z.B. der Waldwinkel seit vielen Jahren der „offizielle Weihnachtsfeierstammsitz“ von AsTiNA IT-Dienstleistungen. Nicht zu vergessen die etlichen meist musikalischen Veranstaltungen im „Musikantenfreundlichen Wirtshaus“.

…to be continued!

Vielen Dank für deinen Beitrag Margit!!!


Alle Bilder auf dieser Website wurden entweder von den hier beschriebenen Personen zur Verfügung gestellt oder eigen angefertigt und unterliegen selbstverständlich allen rechtlichen Bedingungen!

22a auf Google Maps

Bitte mitmachen!

Mazda Museum in Augsburg

Mazda Museum in Augsburg

Wer hätte das gedacht?

Aber in Augsburg findet sich das einzige Mazda Museum der westlichen Welt. Doch was hat das mit dem Fuchs zu tun. Erstmal natürlich nichts, aber es ist doch erstaunlich was sich in der Stadt Augsburg, zu der die Fuchssiedlung nun mal gehört, alles findet und daher ist das auch einen Beitrag wert.

Das erste Museum mit historischen Mazda-Fahrzeugen außerhalb Japans ist in Augsburg aus einer der weltweit größten privaten Sammlungen entstanden.

Mehr darüber hier: Mazda Museum

Bilder aus dem Mazda Museum

Mazda Museum in Augsburg

Mazda Museum in Augsburg

Hier geht es zur Startseite

Denn Fuchssiedlung.de berichtet über Interessantes und Aktuelles rund um die Fuchssiedlung in Augsburg Inningen. Aber natürlich sind auch andere Themen aus der Umgebung durchaus interessant. Wer also was spannendes hat, das hier rein passt, dann einfach über Facebook eintragen oder mir zu senden!

Alle Bilder auf dieser Website wurden entweder von den hier beschriebenen Personen zur Verfügung gestellt oder eigen angefertigt und unterliegen selbstverständlich allen rechtlichen Bedingungen!

Birgit Remmele

Birgit Remmele

Birgit Remmele

In der Fuchssiedlung 24d Birgit Remmele:
Zusätzlich zu den u.g. Infos hat sie sich für den ersten Beitrag zu Fuchssiedlung.de abgemüht, alte Fotos von Eltern, Großeltern und Urgroßeltern unter meterdicken Staubschichten raus zu wühlen."<yoastmark

Und tatsächlich fand sie Fotografien, die bspw. von Biggis Urgrossvater Vincenc Bauernfeind oder Ihrem Opa Josef Schmid erstellt wurden. Zusätzlich war das Anwesen von Ihren Vorfahren mit eines der ersten im Fuchs. Außerdem geht die erste nachweisbare Grundstücksbebauung durch Uropa Vincenc auf das Jahr 1934 zurück.
Deshalb kann man Biggi und ihre Familie mit Recht zu den „Ureinwohnern“ im Fuchs zählen, die noch heute um das Lagerfeuer tanzen.
Und war das Anwesen vor dem Krieg noch vorrangig ein Wochenend-Domizil, so ging es danach richtig los. Nämlich als die Großeltern aus der durch den Krieg zerstörten Rosenaustrasse fest in die Fuchssiedlung umzogen.

Dabei hat der Uropa die allererste „Hütte“ noch durch einen unterkellerten Eisenbahnwaggon gebaut. Aber vor und während des Einzugs und natürlich auch all die Jahre danach wurde die Hütte durch teils stattliche Anbauten – sicherlich alle mit Baugenehmigung – ergänzt.

Davon steht heute leider nichts mehr. Denn als Biggi sich mit Ihrem Mann Nobbi entschlossen hatte, auch in den Fuchs zu ziehen, war eine Modernisierung oder Erhalt nach all den Jahren nicht mehr möglich. Und so wurde das ursprüngliche Gebäude abgerissen, um dem neuen Haus im Jahre 2004 einen Platz zu schaffen.

…to be continued!

Vielen Dank für deinen Beitrag Biggi!!!


Alle Bilder auf dieser Website wurden entweder von den hier beschriebenen Personen zur Verfügung gestellt oder eigen angefertigt und unterliegen selbstverständlich allen rechtlichen Bedingungen!

24d auf Google Maps

Bitte mitmachen!

Fuchssiedlung Facebook

Fuchssiedlung Facebook

Fuchssiedlung Facebook

Fuchssiedlung Facebook

Nun gibt es die Fuchssiedlung auch auf Facebook!

Und wieder gibt es einen kleinen Schritt vorwärts zu vermelden. Denn jetzt gibt es auch einen Facebook Auftritt für die Fuchssiedlung. Aber wie gesagt: Das wird alles in der knappen Freizeit eingerichtet. Und so ist das eigentlich insgesamt auch schon wieder ein Meilenstein. Denn jetzt kann auch jeder das kurzerhand auf Facebook tun.

Hier geht es zur Startseite!